Der Schuh drückt schon länger, die Unzufriedenheit ist täglich spürbar, die Zeichen stehen auf Veränderung – aber wo anfangen? Und wie?

In unserer Partnerschaft herrscht Schweigen, die Kinder drehen am Rad und wir atmen heimlich aus, wenn das viel zu anstrengende Familienwochenende vorbei ist, die Arbeitssituation ist kaum auszuhalten, seit die neue Chefin mit im Boot ist – unsere Probleme und Baustellen können wir oft im Schlaf rückwärts pfeifen.

Aber die Lösung?!

Wir wissen es ganz genau, dafür brauchen wir keinen Psychologen: Sobald wir eine Entscheidung getroffen haben, geht es uns besser. Warum ist es dann so schwer, sich zu entscheiden?

Wir entscheiden jeden Tag große und kleine Dinge: welche Klamotten wir anziehen, welche Schule für unser Kind die beste ist, welches Projekt heute absolute Priorität hat, welches Geschenk wir für die Schwiegermutter zum Geburtstag besorgen.

Schwierig wird´s also erst dann, wenn wir uns nicht sicher sind. Soll ich meinen Mann verlassen? Soll ich mit dem Rauchen aufhören? Soll ich meiner Chefin die Meinung sagen? Soll ich alleine in Urlaub fahren?

Da krabbelt auf einmal Angst hoch. Wir kommen ins Wanken, wägen ab, fühlen uns der Herausforderung aus irgendwelchen Gründen nicht gewachsen.

Oftmals genügt eine einzige Coaching-Stunde, um sich wieder sicher zu sein, welche Entscheidung getroffen werden muss, um sich direkt wohler zu fühlen. Mit dem Partner, mit den Kindern, mit der Chefin.

Probieren Sie es aus und investieren Sie Zeit und Geld in Ihre Zufriedenheit – das kostet auch nicht viel mehr als eine Kosmetikbehandlung und lässt Sie doch viel länger strahlen als Anti Aging oder Permanent Makeup 😉